Presse

News von ME-Arbeitgeber.de

Politik muss Verlässlichkeit bei Tagesrandzeiten zeigen - UVB und IHK Cottbus: Planfeststellungsbeschluss nicht in Frage stellen

26.02.2015 - Berlin. - Die Unternehmensverbände Berlin-Brandenburg (UVB) und die Industrie- und Handelskammer (IHK) Cottbus sehen keinen Anlass, den bisherigen Kompromiss zu Flügen in den Tagesrandzeiten am künftigen BER in Frage zu stellen. Die Wirtschaft in Berlin und Brandenburg brauche dringend einen leistungsfähigen Flughafen. Dafür seien international konkurrenzfähige Flugzeiten zwingend notwendig.
Weiterlesen

Unternehmen in Mecklenburg-Vorpommern melden 40 Prozent mehr Stellen

26.02.2015 - Schwerin. - „Unsere Unternehmen bieten 40 Prozent mehr sozialversicherungspflichtige Stellen als im Januar des Vorjahres. Damit setzt sich auch in unserem Bundesland der positive Arbeitsmarkttrend fort. Diese gute Entwicklung zeigt sich in vielen Branchen, darunter auch im wichtigen Tourismussektor“, bewertet Lothar Wilken von der Hauptgeschäftsführung der Vereinigung der Unternehmensverbände heute (Donnerstag, 26. Februar 2015) in Schwerin die aktuellen Arbeitsmarktzahlen.
Weiterlesen

Statement von LVU-Hauptgeschäftsführer Werner Simon zum Arbeitsmarkt im Februar

26.02.2015 - "Die Arbeitslosigkeit in Rheinland-Pfalz ist im Februar leicht gesunken. Gleichzeitig ist die sozialversicherungspflichtige Beschäftigung erneut gestiegen. Das sind gute Nachrichten. Dennoch sollte eine Arbeitslosenquote von immer noch 5,7 Prozent kein Ruhekissen sein. Das gilt um so mehr, da rund ein Drittel der Arbeitslosen im Land ein Jahr oder länger ohne Arbeit ist. Für diese Menschen, die oftmals über keine oder nur geringe Qualifikationen verfügen, brauchen wir einfache Einstiege in Arbeit. Der Mindestlohn hat dieser Gruppe bereits Chancen genommen. Jetzt darf die Zeitarbeit nicht weiter reguliert werden: Zwei Drittel der Zeitarbeiter war zuvor arbeitslos."
Weiterlesen

Gute Kooperation von Wirtschaft und Schulen: EUV-Arbeitskreis SchuleWirtschaft zieht positive Bilanz

26.02.2015 - Essen. - Nach dem ersten Jahr der Koordination und Förderung von Schulpartnerschaften zieht der Essener Unternehmensverband (EUV) eine positive Bilanz für seine Zusammenarbeit mit Unternehmen, Schülern und Lehrern. Als „größte Herausforderung“ für Politik, Schulen und Unternehmen sieht der Verband den Übergang von der Schule in den Beruf. „An dieser Schnittstelle müssen wir alle gemeinsam noch mehr tun, das ist eine gesellschaftspolitische Aufgabe“, betont EUV-Hauptgeschäftsführer Ulrich Kanders. Der EUV hat deshalb seine Bemühungen Unternehmen und Schulen noch enger zusammenzubringen in 2014 intensiviert und über seinen Arbeitskreis SchuleWirtschaft schon zwölf Partnerschaften zwischen Mitgliedsfirmen in Essen und Essener Schulen vermittelt. Am gestrigen Mittwoch, den 25.02.2015, kamen die Akteure im Projekt Schulpartnerschaften zu einem ersten Erfahrungsaustausch im HAUS DER WIRTSCHAFT zusammen. Sowohl die Schulen wie auch die Unternehmensvertreter begrüßten die Anfang 2014 gestartete Initiative des EUV.
Weiterlesen

Fasbender: Ungelernte Langzeitarbeitslose müssen Chancen einer Ausbildung sehen und ihre Mühen auf sich nehmen wollen

26.02.2015 - Frankfurt am Main. - Die Zahl der Arbeitslosen in Hessen ist im Februar um 1.106 auf 188.613 gefallen. Der Arbeitsmarkt ist damit weiterhin in guter Verfassung. "Aus den Zahlen der Bundesagentur für Arbeit wird überdeutlich, dass das Arbeitslosigkeitsrisiko Nr. 1 eine fehlende Ausbildung ist. Dies trifft auf über die Hälfte der Arbeitslosen in Hessen zu. Unter den sozialversicherten Beschäftigten hat dagegen nur rund jeder siebte keinen Berufsabschluss. Von erfolgreichen Berufsabschlüssen oder zumindest Teilqualifikationen profitieren bei einem wachsenden Fachkräftemangel sowohl die Wirtschaft als auch die Langzeitarbeitslosen. Politik, Arbeitsagenturen und Jobcenter sowie die Arbeitgeber können hier unterstützen. Vor allem müssen aber die Langzeitarbeitslosen selbst die Chancen einer Ausbildung erkennen und die Mühen und die währenddessen vielleicht geringere Bezahlung auf sich nehmen wollen. Es gibt keine erfolgsversprechende Abkürzung in eine dauerhafte Beschäftigung", sagte Volker Fasbender, Hauptgeschäftsführer der Vereinigung der hessischen Unternehmerverbände (VhU).
Weiterlesen

Amsinck: Arbeitslosigkeit in der Hauptstadtregion sinkt deutlicher als sonst im Monat Februar üblich

26.02.2015 - Berlin. - Zu den Arbeitsmarkt-Zahlen für den Februar sagt Christian Amsinck, Hauptgeschäftsführer der Unternehmensverbände Berlin-Brandenburg (UVB): "Die Arbeitslosigkeit in der Hauptstadtregion sinkt deutlicher als sonst im Monat Februar üblich. Zudem melden die Unternehmen den Arbeitsagenturen zum Jahresanfang deutlich mehr Stellen als vor einem Jahr. Der einzige Wermutstropfen ist, dass die Zahl der arbeitslosen Jugendlichen in Berlin entgegen dem Trend gestiegen ist. Das zeigt, dass Politik, Arbeitsverwaltung und Wirtschaft gemeinsam noch mehr für die Qualifizierung der 15.000 arbeitslosen Jugendlichen in der Region tun müssen, die keine abgeschlossene Berufsausbildung haben."
Weiterlesen

Energieeffizienz konkret: IHK und UVB unterstützen neues Berliner Energieeffizienz-Netzwerk

25.02.2015 - Berlin. - Energieeinsparungen deutlich über dem Branchenvergleich und eine überdurchschnittliche Senkung der CO2-Emissionen im Betrieb: Das ist die Bilanz der mehr als 20 Unternehmen, die in den vergangenen Jahren an den EnergieEffizienz-Tischen unter Schirmherrschaft der IHK Berlin teilgenommen haben. Für die dritte Auflage dieses Erfolgsmodells suchen IHK Berlin, die Unternehmensverbände Berlin-Brandenburg (UVB) und ein erfahrenes Netzwerk-Team ab sofort interessierte Unternehmen, die ihre Energiekosten senken und ein Zeichen für erfolgreichen Klimaschutz in der Wirtschaft setzen wollen.
Weiterlesen


News von Gesamtmetall.de

"Wir wollten keinen Anspruch, keine Ausweitung der Mitbestimmung und keine Teilzeit-Bildungsfonds. Die kriegen wir jetzt auch nicht, das haben wir erreicht."

24.02.2015 - Gesamtmetall-Präsident Dr. Rainer Dulger im Deutschlandfunk zum Tarifabschluss in der M+E-Industrie
Weiterlesen

Tarifabschluss in der M+E-Industrie erzielt

24.02.2015 - Gesamtmetall-Präsident Dr. Rainer Dulger: "Bei der Altersteilzeit und der Bildung haben wir unsere Kernziele durchgesetzt"
Weiterlesen

"Jetzt muss die IG Metall sich bewegen"

22.02.2015 - Gesamtmetall-Präsident Dr. Rainer Dulger fordert in der BILD-Zeitung eine verantwortungsvolle Tarifpolitik
Weiterlesen

"Die IG Metall wäre gut beraten, die Mitglieder nicht mehr mit den Maximalforderungen von November 2014 aufzustacheln"

18.02.2015 - Gesamtmetall-Präsident Dr. Rainer Dulger in der Augsburger Allgemeinen zum aktuellen Stand der Tarifrunde in der Metall- und Elektro-Industrie
Weiterlesen

"Gesetze aus der Zeit von Telegramm, Fax und Wählscheibe"

16.02.2015 - Gesamtmetall-Präsident Dr. Rainer Dulger im Interview mit dem Handelsblatt zur Tarifrunde und zu Arbeitszeiten
Weiterlesen

Wir machen das mit den roten Fahnen!

29.01.2015
Weiterlesen

ME-Tarifrunde 2015: Unser Angebot

28.01.2015
Weiterlesen

Auftakt der ME-Tarifverhandlungen 2015 in Darmstadt

21.01.2015
Weiterlesen

Tarifrunde 2015 in der Metall- und Elektro-Industrie im Norden

21.01.2015
Weiterlesen

Gesamtmetall-Präsident Dulger zur IG Metall-Forderung in der Tarifrunde 2015

27.11.2014
Weiterlesen

Podcast

Nicht nur helle, sondern auch schnell

11.02.2015

Podcast: Leonardo da Vinci ist überall

16.12.2014

Podcast: "Da muss dann auch mal der Papa ran"

21.10.2014

Podcast: Eine Ameise macht Kinder stark

20.08.2014

Podcast: Schüler können Wirtschaft - JUNIOR Programm

12.08.2014

Get the flash player here: http://www.adobe.com/flashplayer