Tarifeinheit

Tarifeinheit

Werkverträge

Werkverträge

Familie und Beruf

Familie und Beruf

Ältere Mitarbeiter

Ältere Mitarbeiter

Ausbildung

Ausbildung

Nachrichten

Hightech auf dem Schulhof: Die neuen M+E-InfoTrucks setzen Maßstäbe in der Berufsinformation

15.04.2015 - Über den BerufeScout den Traumjob finden, mit einer computergesteuerten CNC-Fräsmaschine eigene Teile fertigen oder via 3D-Software durch Unternehmen streifen: Die neuen InfoTrucks der Metall- und Elektro-Industrie geben tiefe Einblicke in die vielfältige Berufswelt der Branche. Bei den ersten vor Ort-Einsätzen der neuen Fahrzeuge sind Schüler und Lehrer begeistert.

"Die Arbeitswelt fällt nicht auseinander"

10.04.2015 - Gesamtmetall-Präsident Dr. Rainer Dulger im Interview mit den VDI Nachrichten u.a. zur Tarifeinheit, Industrie 4.0 und Werkverträgen

Guss und Gauss: Erfindungsreichtum wurde bei der Druck- und Spritzgießerei G. A. Röders GmbH & Co. KG stets groß geschrieben

08.04.2015 - Seit 200 Jahren die gleiche Strategie: "Immer in der Technik weit vorne sein." Was so einfach klingt, musste sich die Gießerei G. A. Röders jedoch stets hart erarbeiten. Das Unternehmen aus der Lüneburger Heide sucht daher seit Jahren den Schulterschluss mit Hochschulen wie der Universität Braunschweig und anderen Betrieben, um gemeinsam intelligente Prozesse zu entwickeln.

Hier schlägt das Herz der Wirtschaft

Feste Schale

16.04.2015 - Apra-norm hat die Chancen der Informationswirtschaft früh erkannt: Das Unternehmen aus der Eifel fertigt Gehäuse für empfindliche Elektronikbaugruppen.

Azubis von übermorgen

14.04.2015 - Bei Voith werden Jugendliche nicht nur fachlich, sondern auch menschlich fit für ihre berufliche Zukunft gemacht.

Konjunktur

Die M+E-Konjunktur hat sich zum Jahresende 2014 zwar aus der Stagnationsphase des Sommerhalbjahres gelöst, die Signale für die weitere Entwicklung im Jahr 2015 sind aber noch uneinheitlich: Die M+E-Produktion lag im Januar 2015 über dem Wert des 4. Quartals 2014. Dagegen sanken die Auftragseingänge im Januar unter das Niveau des 4. Quartals. Das ifo-Geschäftsklima hat sich im März etwas aufgehellt. Die Geschäftserwartungen verbesserten sich, allerdings blieb die Beurteilung der Geschäftslage unverändert. Nach wie vor bestehen Risiken durch die EURO-Krisenländer sowie die Konflikte in Nahost und in der Ukraine.

Die M+E Arbeitgeber im