"Bemerkenswert, wie die Große Koalition dem Populismus trotzt"

"Bemerkenswert, wie die Große Koalition dem Populismus trotzt"

"Bemerkenswert, wie die Große Koalition dem Populismus trotzt"

Gesamtmetall-Hauptgeschäftsführer Oliver Zander gegenüber der dpa zu den Ergebnissen des Koalitionsgipfels bei der Rente:

"Es ist bemerkenswert, wie die Große Koalition dem Populismus trotzt und versucht, Ruhe in das komplizierte Thema Rente zu bringen. Entscheidungen, die jahrzehntelang wirken und die viele Milliarden Euro kosten, sind mit Bedacht zu treffen. Das scheint hoffentlich die neue Linie zu sein. Die Pläne zur Stärkung der Betriebsrenten jedenfalls begrüßen wir ausdrücklich. Ein konstruktives, gründliches, aber zügiges Gesetzgebungsverfahren ist dabei unser Wunsch."

ANSPRECHPARTNER