"Der Staat darf uns nicht auch noch mit höheren Sozialkosten in den Rücken fallen."

"Der Staat darf uns nicht auch noch mit höheren Sozialkosten in den Rücken fallen."

"Der Staat darf uns nicht auch noch mit höheren Sozialkosten in den Rücken fallen."

Gesamtmetall-Chefvolkswirt Dr. Michael Stahl im Handelsblatt über die steigenden Arbeitskosten in der M+E-Industrie:
 
"Bei den Arbeitskosten haben wir in den zurückliegenden zehn Jahren unsere Position international nicht verbessert. Bis zur Finanzkrise konnten die Unternehmen steigende Arbeitskosten ein Stück weit durch höhere Produktivität abfedern, doch das gelingt wegen der akuten Produktivitätsschwäche seither immer weniger.
 
Viele Unternehmen werden schon durch die hohen Energiekosten belastet. Da darf uns der Staat nicht auch noch mit höheren Sozialkosten in den Rücken fallen."

ANSPRECHPARTNER