"Diese Grundrente ist eine stark überteuerte Sozialleistung."

"Diese Grundrente ist eine stark überteuerte Sozialleistung."

"Diese Grundrente ist eine stark überteuerte Sozialleistung."

Gesamtmetall-Hauptgeschäftsführer Oliver Zander kritisiert gegenüber der dpa die Pläne der Groko zur Grundrente:

"Diese Grundrente bleibt ein Fehler. Sie ist eine stark überteuerte Sozialleistung, die Milliarden kostet und Steuer- und Beitragszahler zusätzlich belastet. Sie ist nicht zielgenau, denn wirklich von Altersarmut bedrohte Menschen in der Grundsicherung werden darauf praktisch keinen Anspruch haben. Schließlich schafft sie schwere, neue Ungerechtigkeiten, wenn jemand, der 34 Jahre lang Vollzeit gearbeitet hat, weniger Rente bekommt als jemand, der 35 Jahre in Teilzeit tätig war. Zudem sieht der Koalitionsvertrag eine Grundrente mit einer echten Bedürftigkeitsprüfung vor.

Völlig skurril wird es, wenn sich in die Koalitionsarbeitsgruppe Thüringer Landespolitiker verirren, die offensichtlich glauben, ihre schlechten Wahlaussichten durch unverantwortliche Sozialgeschenke zu verbessern."