"Entschieden gegen die Sozialausgaben-Orgien der Groko stemmen"

"Entschieden gegen die Sozialausgaben-Orgien der Groko stemmen"

"Entschieden gegen die Sozialausgaben-Orgien der Groko stemmen"

Gesamtmetall-Hauptgeschäftsführer Oliver Zander im Handelsblatt zum Vorschlag von Bundeswirtschaftsminister Altmaier für eine Sozialabgabenbremse:

"Der Vorschlag ist uneingeschränkt begrüßenswert. Die Abgabengrenze von 40 % markiert den äußersten Rand des Erträglichen, wenn das deutsche Sozialsystem stabil bleiben und seine gesellschaftliche Akzeptanz nicht aufs Spiel setzen will, und eine harte Grenze ist ein Weg dahin.

Noch wichtiger ist allerdings, dass sich Minister Altmaier entschieden gegen die Sozialausgaben-Orgien der Groko stemmt. Was dort im Moment z.B. bei der Rente angerichtet wird, ist absolut unverantwortlich. Die Groko ist dabei die Rentner um ihre Rente und die Jungen um ihre Zukunft zu bringen."

Erschienen im Handelsblatt am 13. Februar 2019.

ANSPRECHPARTNER