"Wie Sie die zehn Stunden aufteilen, das ist der Punkt."

"Wie Sie die zehn Stunden aufteilen, das ist der Punkt."

"Wie Sie die zehn Stunden aufteilen, das ist der Punkt."

Gesamtmetall-Präsident Dr. Rainer Dulger im Deutschlandfunk Kultur zum Thema Arbeitszeit:

"Dass man nicht länger als zehn Stunden arbeitet, da bin ich sehr dafür. Aber wie Sie die zehn Stunden aufteilen, das ist der Punkt. Wie lang die Ruhezeiten sein sollen, das ist ein wichtiger Punkt. Wir haben heute in einigen Bereichen zehn, elf Stunden Ruhezeiten. Wenn heute abends einer um 23 Uhr an seiner Präsentation feilt, dann darf er am nächsten Morgen nicht um acht ins Büro. Dann würde er seine Ruhezeiten verletzen. Das sind Themen, über die man sprechen müsste, wie man das regeln kann, dass es unseren modernen Umgebungsbedingungen gerecht wird."

Erschienen am 11. März 2019 im Deutschlandfunk Kultur.

ANSPRECHPARTNER