Gesamtmetall-Präsident Dr. Rainer Dulger zur Forderungsempfehlung des IG-Metall-Vorstands

Gesamtmetall-Präsident Dr. Rainer Dulger zur Forderungsempfehlung des IG-Metall-Vorstands

Gesamtmetall-Präsident Dr. Rainer Dulger zur Forderungsempfehlung des IG-Metall-Vorstands

Gesamtmetall-Präsident Dr. Rainer Dulger zur Forderungsempfehlung des IG-Metall-Vorstands:

"Die Lage der Metall- und Elektro-Industrie ist sehr ernst und eine Besserung ist leider nicht in Sicht: Die Branche steckt mitten in einem Strukturwandel und muss zugleich eine Rezession überwinden. Wir haben immer wieder erklärt, dass dies eine Tarifrunde nach üblichem Schema ausschließt und dass wir diese Herausforderungen nur meistern werden, wenn wir zusammen weiterdenken. Das heutige Signal des IG-Metall-Vorstands, dem Ernst der Lage entsprechend schnell zusammenzukommen, ist also positiv.

Es liegt gleichzeitig in der Natur von Verhandlungen, trotz eines wohlverstandenen gemeinsamen Interesses mit unterschiedlichen Vorstellungen zusammenzukommen. Am Ende der Gespräche muss der ausgewogene Kompromiss stehen, nicht zu Beginn. Das schließt – übrigens beidseitig – irgendwelche Vorbedingungen für die Gespräche aus."