Veranstaltungsdokumentation: Tarifforum 2012

Veranstaltungsdokumentation: Tarifforum 2012

Veranstaltungsdokumentation: Tarifforum 2012

Ein Ostwestfale neigt von Hause aus nicht zu übertriebenem Lob. Umso bemerkenswerter ist es also, wenn ein Ostwestfale den anderen mit solchen Worten würdigt – wie es Frank-Walter Steinmeier getan hat. Und zwar zu Recht: Auf Martin Kannegiessers Wort war jederzeit Verlass. Unbeirrt vom wechselnden Zeitgeist folgte er stets seinem inneren Kompass. Er stellte sich Veränderungen nicht entgegen, sondern versuchte sie zu gestalten: "Alles muss sich ändern, damit es bleibt, wie es ist." Martin Kannegiesser zeigte aufrechten Gang, Mut und die nötige Portion Querköpfigkeit, um Neuerungen durchzusetzen – immer im Interesse der Unternehmen, aber auch immer in Achtung vor den Interessen der Arbeitnehmer. Der Respekt gegenüber der IG Metall war das Fundament für eine belastbare Sozialpartnerschaft: Beide Akteure konnten sich aufeinander verlassen und waren sich der Tragweite ihrer Verantwortung in Wort und Tat bewusst.

Mit der zwölfjährigen Amtszeit Martin Kannegiessers geht eine Ära zu Ende. Unter seiner Ägide wurde Tarifgeschichte geschrieben. Die Unternehmen der Metall- und Elektro-Industrie sind das "Herz der Wirtschaft", er war die "Seele von Gesamtmetall". Wir sind froh, ihn als Ehrenpräsident weiter in unserer Mitte zu wissen.

Im vorliegenden Buch dokumentieren wir Martin Kannegiessers offizielle Verabschiedung: mit vielen Fotos und mit den Reden, die wir absichtlich im Duktus des gesprochenen Wortes belassen und nicht zur Schriftform begradigt haben – als möglichst lebendige Erinnerung an einen außergewöhnlicher Abend zu Ehren eines einzigartigen Menschen.

Dr. Rainer Dulger
Präsident Gesamtmetall

ANSPRECHPARTNER