Auftragseingang
Startseite > Branche > M+E in Zahlen > Interaktive Grafiken > Auftragseingang

Auftragseingang

Quelle: Statistisches Bundesamt

Im zweiten Quartal 2019 ist der Auftragseingang gegenüber dem ersten Quartal 2019 saisonbereinigt um 2,1 Prozent zurückgegangen. Dabei lagen die Inlandsaufträge mit ‑4,9 Prozent als auch die Auslandsaufträge mit -0,1 Prozent unter dem Niveau des ersten Quartals 2019. Die Entwicklung in den einzelnen Branchen verlief überwiegend negativ: lediglich die Auftragseingänge im Fahrzeugbau legten mit 0,1 Prozent geringfügig zu. Im Maschinenbau (-2,5 Prozent), im Bereich Elektro, DV-Geräte, Feinmechanik/Optik (-3,7 Prozent) und in der Metallverarbeitung (-4,7 Prozent) entwickelten sich die Auftragseingänge deutlich rückläufig.