Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung ist neben dem Pflichten aus dem Telemediengesetz auch ein Instrument, um den aus Art. 13, 14 und 21 der DSGVO resultierenden Informationspflichten nachzukommen.

Gegenstand des Datenschutzes sind personenbezogene Daten. Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (sog. betroffene Person) beziehen. Zu personenbezogenen Daten zählen folglich sämtliche Daten, die eine Identifikation einer Person zulassen, wie bspw. Name, Anschrift, Telefonnummer oder E-Mail-Adresse. Unter personenbezogene Daten fallen zudem durch die Nutzung unserer Webseite notwendigerweise entstehende Informationen wie bspw. Beginn, Ende und Umfang der Nutzung oder IP-Adresse.

I. Name und Anschrift des Verantwortlichen

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung ist:

GESAMTMETALL

Gesamtverband der Arbeitgeberverbände der Metall- und Elektro-Industrie e.V.

Voßstraße 16

10117 Berlin

II. Kontakt Datenschutzbeauftragter

Unser Datenschutzbeauftragte ist unter der o. g. Adresse oder unter: dsb@gesamtmetall.de erreichbar.

III. Zweck der Datenverarbeitung

Gesamtmetall vertritt als Spitzenverband der Arbeitgeberverbände der Metall- und Elektroindustrie die Interessen der regionalen Mitgliedsverbände und deren Mitgliedsunternehmen. Im Rahmen der Erfüllung der in der Verbandssatzung im Einzelnen festgelegten Aufgaben verarbeitet Gesamtmetall auch Informationen über natürliche Personen.

Diese personenbezogenen Daten verarbeitet Gesamtmetall unter Beachtung der Bestimmungen der DSGVO, des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) sowie aller weiteren maßgeblichen Gesetze.

IV. Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung

Wir verarbeiten personenbezogene Daten nur dann, wenn eine anwendbare Rechtsvorschrift dies erlaubt. Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten stützen wir insbesondere auf die folgenden Rechtsgrundlagen stützen:

  • In erster Linie dient die Datenverarbeitung der uns satzungsgemäß obliegenden Aufgaben. Die vorrangige Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 c) DSGVO i. V. m. § 25 BGB i. V. m Art. 9 Abs. 3 GG.
  • Zur Erfüllung eines Vertrages bzw. Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen werden ebenfalls personenbezogene Daten verarbeitet (Art. 6 Abs. 1 S. 1 b) DSGVO).
  • Soweit erforderlich verarbeiten wir personenbezogene Daten zudem auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Satz 1 f) DSGVO, um berechtigte Interessen von uns oder von Dritten zu wahren. Gesamtmetall verarbeitet diese Daten zum Beispiel aufgrund des berechtigten Interesses zum Austausch über aktuelle Themen, zur Netzwerkbildung, für Einladungen zu Informationsveranstaltungen.
  • Daneben können wir ggf. gesondert erteilte Einwilligungen gem. Art. 6 Abs. 1 Satz 1 a), Art. 7 DSGVO als datenschutzrechtliche Erlaubnisvorschrift heranziehen. Erfolgt die Verarbeitung auf Grundlage einer Einwilligung, kann diese von der betroffenen Person gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO jederzeit ohne Angabe von Gründen (z. B. per E-Mail) widerrufen. Die Datenverarbeitung bleibt bis zum Widerruf rechtmäßig.
  • Soweit über einen Ansprechpartner „besondere Kategorien von personenbezogenen Daten gemäß Art. 9 Abs. 1 DSGVO verarbeitet werden (z. B. Zugehörigkeit zu einer Partei oder Gewerkschaft), so erfolgt diese Verarbeitung dann, wenn diese Information vom Betroffenen offensichtlich öffentlich gemacht oder zur Verfügung gestellt wurde.

Hinweis: Dies ist keine vollständige oder abschließende Aufzählung der möglichen Rechtsgrundlagen, es handelt sich hierbei lediglich um die für unsere Arbeit maßgeblichen Beispiele, welche die datenschutzrechtlichen Rechtsgrundlagen transparenter machen sollen.

V. Hinweise im Einzelnen

1. Öffentlich zugängliche Internetangebote

a. Bereitstellung der Website

Durch den Besuch unserer Webseite können folgende Informationen über den Zugriff gespeichert werden:

  • IP-Adresse des anfragenden Rechners (IP-Adressen werden aber nicht vollständig gespeichert, die letzten zwei Stellen werden anonymisiert),
  • Dateianfrage des Clients,
  • den http-Antwort-Code,
  • die Internetseite, von der aus Sie die Webseite besuchen (Referrer-URL),
  • Datum und Uhrzeit der Serveranfrage,
  • Browsertyp und -version,
  • verwendetes Betriebssystem des anfragenden Rechners,
  • Suchbegriff mit dem die Webseite, beispielsweise über Google, gefunden wurde.

Diese Daten verarbeiten wir auf Basis von Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchstabe f DSGVO zur Bereitstellung der Webseite, zur Sicherstellung des technischen Betriebs sowie der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. Wir verfolgen dabei das Interesse, die Inanspruchnahme unsere Webseite und deren technische Funktionsfähigkeit zu ermöglichen und dauerhaft aufrecht zu erhalten. Bei Aufruf unsere Webseite werden diese Daten automatisch verarbeitet. Ohne diese Bereitstellung können die Benutzer unsere Webseite nicht nutzen. Wir verwenden diese Daten nicht zu dem Zweck, Rückschlüsse auf die Identität der Benutzer zu ziehen.

Die automatisiert erhobenen Daten werden nach Zweckentfall gelöscht, sofern keine anderweitige Rechtsgrundlage eingreift. Falls Letzteres zutrifft, löschen wir die Daten nach Wegfall der anderweitigen Rechtsgrundlage.

Der Erfassung und der Speicherung der Server-Log-Daten kann nicht widersprochen werden, da diese Daten zwingend für einen reibungslosen Betrieb der Webseite erforderlich sind.

Soweit auf unserer Seite personenbezogene Daten wie Name, Anschrift, E-Mail-Adresse erhoben werden, erfolgt dies auf freiwilliger Basis (Newsletter, M+E-Quiz, Anfrageformular). Diese Daten werden von den betroffenen Personen eigenhändig eingetragen.

b. Cookies

Die Webseite verwendet Cookies und ähnliche Technologien wie beispielsweise HTML5 Storage (nachfolgend insgesamt "Cookies"), um die Webseite optimal gestalten zu können. Dies ermöglicht u. a. eine Erleichterung der Navigation und ein hohes Maß an Benutzerfreundlichkeit. Es ist zu unterscheiden zwischen technisch erforderlichen Cookies und Cookies ("analytische Cookies"), die der statistischen Auswertungen bzw. Marketingzwecken dienen. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Bei dem erstmaligen Besuch der Website wird ein entsprechender Hinweis eingeblendet und in Abhängigkeit von den Browser-Einstellungen wiederholt, wenn die Website erneut besucht wird.

Cookies sind kleine Identifizierungszeichen, die unser Webserver an den Browser der Benutzer sendet und die deren Rechner bei entsprechender Standard-Einstellung speichert. Diese können genutzt werden, um festzustellen, ob von dem Endgerät bereits eine Kommunikation zu uns bestanden hat. Dadurch dienen sie dem Zweck, die Nutzung für die Benutzer komfortabler zu gestalten und unser Angebot zu optimieren. Diese Verarbeitung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 f) DSGVO hinsichtlich technisch erforderlicher Cookies (Notwendigkeit der technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung der Website). Die meisten der von uns verwendeten technischen Cookies werden nach Ende des Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf dem Endgerät des Benutzers gespeichert, bis diese gelöscht werden. Diese Cookies ermöglichen es uns, den jeweiligen Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Analytische Cookies werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 a) DSGVO verwendet, sofern der Benutzer in die Speicherung und Nutzung von zusätzlichen eigenen Cookies bzw. Cookies von Drittanbietern einwilligt. Der Rückgriff auf andere gesetzliche Rechtsgrundlagen bleibt ausdrücklich vorbehalten.

Eine einmal erteilte Einwilligung in die Nutzung und Speicherung von Cookies kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Ferner können die Benutzer (auch bezüglich unbedingt erforderlicher Cookies) in den Browser-Einstellungen u. a. "keine Cookies akzeptieren" oder "nur im Einzelfall erlauben" wählen. Die Verfahren zur technischen Verwaltung und Löschung von Cookies in den Einstellungen Ihres Browsers kann der Hilfe-Funktion des Browsers entnommen werden.

c. Google Analytics

Sofern in die Nutzung und Speicherung von Cookies von Drittanbietern eingewilligt wurde, nutzen wir Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043 USA, ("Google").

Google Analytics verwendet sog. Cookies. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Benutzung unserer Webseite durch die Benutzer werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 a) DSGVO, da die Datenverarbeitung aufgrund Ihrer Einwilligung erfolgt. Der Rückgriff auf andere gesetzliche Rechtsgrundlagen bleibt ausdrücklich vorbehalten. Google ist unter dem EU-US-Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten.

In unserem Auftrag (Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung) wird Google diese Informationen dazu verwenden, die Nutzung der Webseite durch die Benutzer auszuwerten, um Reports über die Webseitenaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseitennutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen uns gegenüber zu erbringen. Aus den verarbeiteten Daten können pseudonyme Nutzungsprofile erstellt werden.

Wir setzen Google Analytics nur mit aktivierter IP-Anonymisierung ein. Das bedeutet, die IP-Adresse der Nutzer wird von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union (EU) oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die von den Benutzer-Browsern übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für unsere Aufzeichnungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die ggf. erteilte Einwilligung in die Speicherung und Nutzung der Cookies für Google Analytics kann jederzeit ohne Angabe von Gründen widerrufen werden.

Ferner können die Benutzer die Speicherung und Nutzung von Cookies auch technisch durch entsprechende Browser-Einstellungen bzw. Browser-Add-ons verhindern (s. o. Ziff. 5). Die Benutzer können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf deren Nutzung der Webseite bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Weiterverarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin heruntergeladen und installiert wird: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Weitere Informationen zur Datennutzung durch Google, Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten kann jeder Benutzer auf den Websites von Google unter den folgenden Links erfahren:

Um das Tracking von Google Analytics abzustellen, kann auf den folgenden Button geklickt werden:

Opt-Out Google Analytics

d. Facebook Fanpage

Unter dem Kennnamen MEArbeitgeber hat Gesamtmetall eine Fanpage bei Facebook. Facebook stellt Seiten-Insights zur Verfügung. Bei Seiten-Insights handelt es sich um zusammengefasste Daten, durch die Aufschluss darüber erlangen werden kann, wie die Menschen mit der Seite interagieren.

Seiten-Insights können auf personenbezogenen Daten basieren, die im Zusammenhang mit einem Besuch oder einer Interaktion von Personen auf bzw. mit der Seite und ihren Inhalten erfasst wurden.

Facebook Ireland Limited ("Facebook Ireland") und Gesamtmetall sind gemeinsam Verantwortliche für die Verarbeitung von Insights-Daten.

Facebook Ireland stimmt zu, die primäre Verantwortung gemäß DSGVO für die Verarbeitung von Insights-Daten zu übernehmen und sämtliche Pflichten aus der DSGVO im Hinblick auf die Verarbeitung von Insights-Daten zu erfüllen (u. a. Artikel 12 und 13 DSGVO, Artikel 15 bis 22 DSGVO und Artikel 32 bis 34 DSGVO).

Wenn eine betroffene Person oder eine Aufsichtsbehörde gemäß DSGVO hinsichtlich der Verarbeitung von Insights-Daten und der von Facebook Ireland im Rahmen dieser Seiten-Insights-Ergänzung übernommenen Pflichten Kontakt mit Gesamtmetall aufnimmt (jeweils eine "Anfrage"), wird Gesamtmetall spätestens innerhalb von 7 Kalendertagen sämtliche relevanten Informationen an Facebook Ireland weiterleiten.

Detaillierte Informationen zum sogenannten Page Insights Controller Addendum: www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum

e. Facebook Pixel und Twitter Analytics

Auf unseren Seiten sind Facebook Pixel und Twitter Analytics als Tracking-Module integriert.

f. Share-Links

Wir benutzen aktuell keine Social-Media-Plugins von Facebook oder Twitter. Unsere Internetpräsenzen verwenden sogenannte Share-Links von Twitter, Facebook und WhatsApp. Eine Verbindung zwischen der Website und dem Netzwerk findet erst statt, wenn auf den Link geklickt wird. Bei einer Interaktion durch den Benutzer mit einem dieser Share-Links ist es dann möglich, den Besuch bestimmter Seiten festzuhalten und deren persönlichen Daten auszuwerten. Sofern die Benutzer bei einem dieser Dienste angemeldet sind und nicht möchten, dass diese Daten über sie gesammelt werden können, müssen diese sich vor dem Besuch auf unserer Internetpräsenzen bei Twitter, Facebook und WhatsApp ausloggen.

g. Videos

Mit Blick auf das Videoportal YouTube wird nur auf Videos verlinkt. Es werden keine Videos in die Webseite integriert. Videos werden ausschließlich über unseren Dienstleister Moving Image in die Webseite eingebettet. Moving Image bietet eine Plattform für das Hochladen, die Verwaltung, das Streaming und die Auslieferung von Audio- und Videoinhalten über das Internet an.

Beim Aufruf eines Videos wird von Google Analytics ein sogenanntes "View Event" erstellt. D. h. die Video-ID und die URL, über die das Video eingebettet ist, werden an uns übersandt. Eine Erfassung/Speicherung/Verarbeitung von personenbezogenen Daten findet dabei nicht statt. Dieses View-Event wird auch bei Akamai Technologies erfasst und dort ca. 12 Stunden gespeichert. Ein "Tracking" von personenbezogenen Daten findet nicht statt, sondern es wird lediglich ein "View Event" erstellt.

Mit dem Dienstleister Moving Image wurde ein Vertrag über die Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen.

h. Newsletter

Auf unserer Internetseite besteht die Möglichkeit, einen kostenfreien Newsletter zu abonnieren.

Es werden bei der Anmeldung zum Newsletter die Daten aus der Eingabemaske an uns übermittelt (E-Mail-Adresse).

Den Newsletter können Interessenten über ein DoubleOptIn-Verfahren mit expliziter Einwilligung abonnieren. Dazu wird ausschließlich eine E-Mail-Adresse benötigt und erhoben. In versendeten Newslettern befindet sich die Möglichkeit sich vom Newsletter abmelden zu können (DoubleOptOut).

Bei der Abbestellung des Newsletters werden die Nutzerdaten automatisch aus der Datenbank gelöscht. Bei Anmeldung durch Nutzer, die ihre Daten länger als drei Monate nicht durch die Eintragung per DoubleOptIn bestätigt haben, werden deren personenbezogenen Daten ebenfalls automatisch gelöscht.

i. Kontaktformular

Auf unserer Internetseite ist ein Kontaktformular vorhanden, welches für die elektronische Kontaktaufnahme genutzt werden kann. Es werden dann die Daten aus der Eingabemaske an uns übermittelt (Vorname, Nachname, Firma (optional), Straße und Hausnummer (optional), Postleitzahl (optional), Stadt (optional), E-Mail-Adresse). IP-Adressen werden nicht gespeichert.

Alternativ ist eine Kontaktaufnahme über die bereitgestellte E-Mai-Adresse möglich. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten gespeichert. Diese Daten geben wir außerhalb Gesamtmetalls nicht ohne Einwilligung weiter.

Zur Absicherung des Kontaktformulars gegen SPAM wird das Google-Tool "Google reCAP-TCHA" verwendet. Damit soll überprüft werden, ob die Dateneingabe durch einen Menschen oder durch ein automatisiertes Programm erfolgt. Die bei der Analyse erfassten Daten (z. B. IP-Adresse, Verweildauer des Webseitenbenutzers, getätigte Mausbewegungen) werden an Google weitergeleitet.

j. M+E-Quiz

Im Rahmen der mehrmals im Jahr erscheinen M+E-Zeitung können alle Leser der M+E-Zeitung an einem Quiz teilnehmen. Dies ist postalisch möglich, in dem die richtige Antwort an die Redaktionsadresse der M+E-Zeitung gesendet wird. Alternativ kann auf der Gesamtmetall-Website unter Angabe von Vor- und Nachname, postalischer Adresse und E-Mail-Adresse am Quiz teilgenommen werden. Die Daten werden ausschließlich für dieses Quiz benötigt. IP-Adressen werden nicht gespeichert.

Die Gewinner werden unter allen richtigen Einsendungen von der Redaktion der M+E-Zeitung ausgelost und im Anschluss informiert. Der Gewinn wird per Post versendet. Die für das Quiz erhobenen Daten werden nach Ablauf des Gewinnspiel (Einsendeschluss, Ziehung/Information der Gewinner und Versand der Gewinne) automatisch nach 6 Monaten gelöscht.

k. WebFonts

Unsere Webseite nutzt zur Darstellung von Schriftarten so genannte WebFonts, die von Google bereitgestellt werden. Beim Aufruf einer Seite lädt der Browser die benötigten Fonts in den Cache. Aus diesem Grund nimmt der Browser eine Verbindung zu Google Servern auf, wodurch Google Kenntnis darüber erlangt, dass über die IP-Adresse die Webseite aufgerufen wurde.

2. Personenbezogene Daten von Ansprechpartnern gemäß unserer satzungsgemäßen Aufgaben

a. Betroffene und Quellen der personenbezogenen Daten

Betroffene in dieser Kategorie sind insbesondere

  • Vertreter von Mitgliedsverbänden, Mitgliedsunternehmen sowie anderer Branchen- und Spitzenverbände,
  • Personen, die in Ausschüssen oder Arbeitskreisen mitwirken,
  • Ansprechpartner der Sozialpartner (insbesondere IG Metall), Politik, Verwaltung, Wirtschaft, Presse, Rundfunk und Wissenschaft,
  • Personen und Ansprechpartner von Selbstverwaltungsorganen (z. B. Berufsgenossenschaft ETEM und Berufsgenossenschaft HM),
  • Ansprechpartner von Dienstleistern im Rahmen der vereinbarten Leistungen.

Zu den verarbeiteten Kategorien personenbezogener Daten gehören insbesondere die Stammdaten (wie Vorname, Nachname, Namenszusätze), Kontaktdaten (etwa Anschrift, (Mobil-)Telefonnummer, E-Mail-Adresse) sowie gegebenenfalls Arbeitgeber, Funktion und einen Geburtstag.

Personenbezogenen Daten werden in aller Regel direkt im Rahmen einer Kontaktaufnahme erhoben (z. B. Visitenkarte, E-Mail). Zum Teil erhebt Gesamtmetall auch personenbezogene Daten aus öffentlich zugänglichen Quellen (z. B. Internet, oeckl, beruflichen Netzwerken).

b. Kategorien von Empfängern dieser Daten

Innerhalb unseres Verbandes erhalten nur die Personen und Stellen (z. B. Fachbereich) die personenbezogenen Daten, die diese zur Erfüllung unserer satzungsgemäßen Aufgabe oder zur Wahrung der berechtigten Interessen benötigen.

Daneben bedient sich Gesamtmetall zum Teil unterschiedlicher Dienstleister (z. B. Veranstaltungsmanagement, Druckerei).

Darüber hinaus übermittelt Gesamtmetall personenbezogenen Daten an weitere Empfänger außerhalb Gesamtmetalls, soweit dies zum Netzwerk oder zur Interessenvertretung erforderlich ist.

c. Speicherdauer

Gesamtmetall löscht personenbezogene Daten, sobald sie für die oben genannten Zwecke (III.) nicht mehr erforderlich sind. Durch ein Löschkonzept mit regelmäßigen Prüfungen der Datenbestände stellen wir die Löschung sicher.

d. Übermittlung in Drittländer

Gesamtmetall übermittelt keine personenbezogenen Daten der o.g. Betroffenen an Dritte außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR).

e. Automatische Entscheidungsfindung

Eine automatische Entscheidungsfindung (einschließlich Profiling) findet nicht statt.

VI. Datenschutzrechte für Betroffene

Betroffene können unter der o.g. Adresse Auskunft über die zu ihrer Person gespeicherten Daten verlangen. Darüber hinaus können Sie unter bestimmten Voraussetzungen die Berichtigung oder die Löschung ihrer Daten verlangen. Ihnen kann weiterhin ein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung ihrer Daten sowie ein Recht auf Herausgabe der von ihnen bereitgestellten Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zustehen.

VII. Beschwerderecht

Betroffene haben die Möglichkeit, sich mit einer Beschwerde an den oben genannten Datenschutzbeauftragten oder an eine Datenschutzaufsichtsbehörde zu wenden. Die für Gesamtmetall zuständige Datenschutzaufsichtsbehörde ist:

Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit

Friedrichstraße 219, 10969 Berlin

E-Mail: mailbox@datenschutz-berlin.de

VIII. Informationen über das Widerspruchsrecht nach Art. 21 DSGVO

Einzelfallbezogenes Widerspruchsrecht

Basiert die Datenverarbeitung der personenbezogenen Daten auf Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO hat die betroffene Person das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Widerspruch einzulegen.

Erfolgt ein Widerspruch gegenüber Gesamtmetall, werden die personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeitet, es sei denn, Gesamtmetall kann zwingende berechtigte Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die die Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Empfänger des Widerspruchs

Der Widerspruch kann formfrei unter Angabe des Namens und der Adresse erfolgen und sollte an die o. g. Anschrift gerichtet werden (I.).