Presse
Startseite > Presse

Presse

17.03.2017

Zander: "Ehrlicher Equal Pay Day war am 7. Januar"

Die unbereinigte Entgeltlücke von nur 2 Prozent in Sachsen-Anhalt verweist auf echte Ursachen für die Entgeltunterschiede. Maßgeblich sind Berufswahl und Kinderbetreuung.

15.03.2017

"Ein Tarifzwang wäre eine erschütternde Bankrotterklärung"

Gesamtmetall-Hauptgeschäftsführer Oliver Zander redet auf XING Klartext zu den tarifpolitischen Plänen des DGB

03.03.2017

Mühsame Arbeit dem Gesetzgeber zu überlassen, ist falsch und beschädigt Tarifautonomie

Gesamtmetall-Hauptgeschäftsführer Oliver Zander gegenüber der FAZ zu den Vorschlägen des DGB für ein Tarifgesetz

02.03.2017

"Die Wirtschaft tut, was sie kann"

Gesamtmetall-Hauptgeschäftsführer Oliver Zander fordert im Handelsblatt-Interview mehr Realismus in der Integrationsdebatte und eine aktivere Politik

28.02.2017

"Wir müssen bei der Wochenarbeitszeit flexibler werden"

Margret Suckale, Präsidentin des Chemie-Arbeitgeberverbandes BAVC, und Gesamtmetall-Präsident Rainer Dulger im Doppelinterview mit der Rheinischen Post zu den Themen Arbeiten 4.0, der kommenden Bundestagswahl, US-Präsident Trump und Europa

25.02.2017

Die künftige Regierung muss wieder mehr Wirtschaft wagen

Gesamtmetall-Präsident Dr. Rainer Dulger im Gespräch mit der Stuttgarter Zeitung zur Wirtschaftspolitik von US-Präsident Trump und dem designierten SPD-Kanzlerkandidaten Martin Schulz

20.02.2017

"OECD legt den Finger auf die Wunde bei Berufswahl und Betreuung"

Gesamtmetall-Hauptgeschäftsführer Oliver Zander gegenüber der dpa zur neuen OECD-Studie "Partnerschaftlichkeit in Familie und Beruf in Deutschland"...

16.02.2017

"Wir müssen in diesem Land wieder mehr Wirtschaft wagen!"

Eingangsstatement unseres Präsidenten Dr. Rainer Dulger beim wirtschaftspolitischen Lunch von Commerzbank und Gesamtmetall

15.02.2017

Weißbuch Arbeiten 4.0: Weitere Flexibilisierung der Arbeitszeit notwendig

Gesamtmetall-Hauptgeschäftsführer Oliver Zander: "Der Gesetzgeber muss gesamten Spielraum nutzen!"...

09.02.2017

Die geplante Familienarbeitszeit ist eine “Herdprämie von links"

Statement von Gesamtmetall-Hauptgeschäftsführer Oliver Zander bei der Vorstellung der Studie zum Thema Familienarbeitszeit

ANSPRECHPARTNER

Martin Leutz

Martin Leutz

Abteilungsleiter Kommunikation und Presse/Pressesprecher
Alexander Dennebaum, Stellvertretender Pressesprecher Gesamtmetall

Alexander Dennebaum

Stellvertretender Pressesprecher
Matthias Wellmann

Matthias Wellmann

Online und Social Media
Simone Sauer

Simone Sauer

Assistenz Kommunikation und Presse