Presse
Startseite > Presse

Presse

13.01.2020

M+E-Branche bleibt das gesamte Jahr 2019 in der Rezession

Auch eine Wende in der M+E-Konjunktur ist nach wie vor nicht auszumachen. Die Auftragseingänge im November sind mit minus 3,8 Prozent gegenüber dem Vormonat sehr enttäuschend ausgefallen.

22.12.2019

"Die fetten Jahre sind jetzt zu Ende. Das sieht jeder."

Gesamtmetall-Präsident Dr. Rainer Dulger gegenüber der dpa zur anstehenden Tarifrunde in der Metall- und Elektro-Industrie

19.12.2019

Einführung der Krisenregelungen von 2008/09 per Verordnung, um Entlassungen zu vermeiden

Gesamtmetall-Hauptgeschäftsführer Oliver Zander im Handelsblatt zum Kurzarbeitergeld

11.12.2019

IG Metall bricht die Gespräche zur Arbeitszeit Ost zum 3. Mal ab

Arbeitgeber-Verhandlungsführer Stefan Moschko: "Wir bedauern das Ende der Gespräche. Dies ist kein guter Tag für den Flächentarifvertrag."...

09.12.2019

M+E-Konjunktur im Oktober: Keine Entwarnung bei Produktion und Auftragseingang

Gesamtmetall-Chefvolkswirt Dr. Michael Stahl: "Die M+E-Industrie als Exportindustrie und Hersteller von Investitionsgütern ist von den aktuellen Unsicherheiten der Weltmärkte am stärksten betroffen. Deshalb bleibt sie weiterhin in der Rezession, von einer Verbesserung oder gar einer Trendwende zu sprechen, ist viel zu früh."...

05.12.2019

Anzeigen zur Kurzarbeit haben sich verfünffacht

Gesamtmetall-Hauptgeschäftsführer Oliver Zander: "Kluges Regierungshandeln zeigt sich darin, die notwendigen Werkzeuge für einen Krisenfall auf dem Arbeitsmarkt bereitzulegen. Wir sollten für einen solchen Fall Vorsorge treffen, anstatt däumchendrehend abzuwarten."...

29.11.2019

"Die notwendigen politischen Schritte sind endlich klar adressiert"

Gesamtmetall-Hauptgeschäftsführer Oliver Zander zur überarbeiteten Industriestrategie des Bundeswirtschaftsministers

28.11.2019

"Das wird keine Routine-Tarifrunde"

Gesamtmetall-Präsident Dr. Rainer Dulger im Interview mit dem iwd zur anstehenden Tarifrunde und der Konjunktur in der Metall- und Elektro-Industrie

20.11.2019

MINT-Lücke mit 263.000 fehlenden Fachkräften weiter auf hohem Niveau

IT-Lücke wegen Digitalisierung mehr als doppelt so hoch wie vor fünf Jahren. Ohne Zuwanderung würden 232.400 Fachkräfte in den MINT-Berufen zusätzlich fehlen und die Lücke rund eine halbe Million betragen.

11.11.2019

Grundrente bricht mit Rentensystem und hilft nicht gegen Altersarmut

Gesamtmetall kritisiert den Kompromiss von CDU, CSU und SPD zur Grundrente als Systembruch. Zander: "Die Bundesregierung lässt die demografische Entwicklung außer Acht."...