Presse
Startseite > Presse

Presse

25.02.2019

Metall- und Elektro-Industrie mit starkem Exportjahr 2018

Ausfuhren legen um 1,5 Prozent auf 766 Milliarden Euro zu. USA weiter wichtigster Handelspartner, Vereinigtes Königreich verzeichnet erneut ein Minus.

13.02.2019

"Entschieden gegen die Sozialausgaben-Orgien der Groko stemmen"

Gesamtmetall-Hauptgeschäftsführer Oliver Zander im Handelsblatt zum Vorschlag von Bundeswirtschaftsminister Altmaier für eine Sozialabgabenbremse

13.02.2019

Große Mehrheit für Gleichbehandlung von Privatwirtschaft und öffentlichem Dienst bei Befristungen

Gesamtmetall-Hauptgeschäftsführer Oliver Zander zu den GroKo-Plänen: "Das eigentliche Befristungsproblem liegt nicht in der Privatwirtschaft, sondern im öffentlichen Dienst."...

08.02.2019

Metall- und Elektro-Industrie schlittert knapp an Rezession vorbei

Abkühlung der Konjunktur setzt sich fort, M+E-Industrie wächst 2018 insgesamt um 1,4 Prozent, Risiken und Unsicherheiten bleiben

29.01.2019

Gesamtmetall veröffentlicht drei Gutachten zum Thema Befristung

Dr. Rainer Dulger: "Spielraum für Unternehmen erhalten, Haushaltsbefristung beim öffentlichen Dienst abschaffen!"...

25.01.2019

"Die Bundes­regierung muss die Befristung erhalten."

Gesamtmetall-Präsident Dr. Rainer Dulger im Interview mit der Funke-Mediengruppe zum Thema Energiewende, Brexit, Befristungen und die Zukunft der Autoindustrie

16.01.2019

"Ein harter Brexit könnte sogar in einer Wirtschaftskrise münden."

Gesamtmetall-Hauptgeschäftsführer Oliver Zander zum abgelehnten Brexit-Abkommen gegenüber der Nachrichtenagentur Reuters

25.12.2018

Es fehlen Signale und Impulse für die Wirtschaft.

Gesamtmetall-Präsident Dr. Rainer Dulger im Gespräch mit der dpa zum politischen und wirtschaftlichen (Branchen-) Ausblick für 2019

21.12.2018

"Es ist besser, wenn Arbeitgeber und Arbeitnehmer das selbst regeln"

Gesamtmetall-Präsident Dr. Rainer Dulger im Gespräch mit der Rheinpfalz zur neuen CDU-Vorsitzenden, der europäischen Integration und über die Zukunft des Flächentarifvertrages

26.11.2018

MINT-Lücke erreicht mit 337.900 fehlenden Arbeitskräften neuen Oktober-Rekordwert

Dr. Michael Stahl, Geschäftsführer Bildung und Volkswirtschaft bei Gesamtmetall: "Brauchen noch mehr MINT-Kräfte, wenn wir die Forschungsausgaben in Deutschland auf 3,5 Prozent des BIP steigern wollen"...