Presse
Startseite > Presse

Presse

14.12.2017

"Der geforderte Lohnausgleich ist ungerecht, diskriminierend und rechtswidrig."

Gesamtmetall-Präsident Dr. Rainer Dulger im Gespräch mit dem Mannheimer Morgen über den Stand der Tarifrunde in der M+E-Industrie und die bundespolitische Regierungsbildung

04.12.2017

"Wer mehr arbeitet, verdient mehr. Wer weniger arbeitet, verdient weniger."

Gesamtmetall-Präsident Dr. Rainer Dulger im Gespräch mit dem Redaktionsnetzwerk Deutschland zur Tarifrunde 2018 in der Metall- und Elektro-Industrie

21.11.2017

"SPD darf sich nicht weiter verweigern"

Gesamtmetall-Präsident Dr. Rainer Dulger zum Abbruch der Jamaika-Sondierungen

16.11.2017

MINT-Lücke erreicht mit 290.900 fehlenden Arbeitskräften neuen Rekordstand

Politik muss dringend gegensteuern, fordern BDA, BDI, Gesamtmetall und die Initiative "MINT Zukunft schaffen"...

14.11.2017

"Wenn jemand weniger arbeitet, muss ein anderer die Lücke schließen und mehr arbeiten."

Gesamtmetall-Präsident Dr. Rainer Dulger im Interview mit dem Redaktionsbüro Herholz-Schmidt zur Tarifrunde 2018 und den Jamaika-Sondierungen

14.11.2017

Gesamtmetall fordert klares Bekenntnis zur dauerhaften Begrenzung der Arbeitskosten und für mehr Arbeitszeitflexibilität

Hauptgeschäftsführer Oliver Zander sagte: "Arbeitgeber und Arbeitnehmer dürfen nicht weiter belastet werden. Steigende Sozialbeiträge kosten Arbeitsplätze."...

30.10.2017

"40-Prozent-Grenze bei Sozialbeiträgen dauerhaft festschreiben"

Anlässlich der Sondierungsgespräche von CDU, CSU, FDP und Grünen zum Themenkomplex Arbeit und Soziales weist der Arbeitgeberverband Gesamtmetall auf die überragend wichtige Rolle der Begrenzung der Arbeitskosten hin.

26.10.2017

"Keine Stilllegeprämie für Fachkräfte"

Gesamtmetall-Präsident Dr. Rainer Dulger kritisiert die Forderungen der IG Metall für die Tarifrunde 2018

21.10.2017

"Mehr Geld für Nichtstun wird es mit uns nicht geben"

Gesamtmetall-Präsident Dr. Rainer Dulger im Gespräch mit der Neuen Osnabrücker Zeitung zur Tarifrunde 2018 in der Metall- und Elektro-Industrie und den Jamaika-Sondierungsgesprächen

10.10.2017

Gesamtmetall zur Forderungsempfehlung des IG-Metall-Vorstands

Dr. Dulger: Kritische Phase für Standort und Flächentarif – Forderungsempfehlung erschwert Kompromiss

ANSPRECHPARTNER

Martin Leutz

Martin Leutz

Abteilungsleiter Kommunikation und Presse/Pressesprecher
Alexander Dennebaum, Stellvertretender Pressesprecher Gesamtmetall

Alexander Dennebaum

Stellvertretender Pressesprecher
Matthias Wellmann

Matthias Wellmann

Online und Social Media
Simone Sauer

Simone Sauer

Assistenz Kommunikation und Presse