Presse
Startseite > Presse

Presse

09.11.2018

Die Tarifautonomie ist wichtig für unsere Gesellschaft!

Gesamtmetall-Präsident Dr. Rainer Dulger im Interview mit der Wirtschaftszeitung AKTIV zu 100 Jahren Stinnes-Legien-Abkommen und der Zukunft der Tarifautonomie

07.11.2018

Sozialpolitische Milliardenverschwendung verhindern

Gesamtmetall appelliert an Abgeordnete: "Stimmen Sie für Generationengerechtigkeit – und gegen das Rentenpaket"...

25.10.2018

Gesamtmetall fordert Steuersenkungen und seriösen Rentenplan

Dulger: "Wir müssen die Leistungsträger entlasten, statt immer neue sozialpolitische Wohltaten zu finanzieren. Unternehmenssteuern müssen sinken."...

19.10.2018

30 Jahre mobile Berufsinformation der Metall- und Elektro-Industrie

Mehr als sechseinhalb Millionen Besucher, die meisten davon Schülerinnen und Schüler, haben seit 1988 die InfoMobile und InfoTrucks der Metall- und Elektro-Industrie besucht.

13.10.2018

"Die Rente mit 63 ist ein besonders abschreckendes Beispiel, welche Folgen Wahlgeschenke haben können."

Die Wirtschaft muss wettbewerbsfähig und Arbeit bezahlbar bleiben. Gesamtmetall-Präsident Dr. Rainer Dulger im Gespräch mit der Neuen Osnabrücker Zeitung.

05.10.2018

"586.000 neue Stammarbeitsplätze seit der Finanzkrise"

Sprung zurück über die 4-Millionen-Marke: Gesamtmetall-Faktencheck zu den Aussagen der IG Metall zu Zeitarbeit und Fremdvergabe verweist auf die tatsächliche Beschäftigungsentwicklung

01.10.2018

"Stichtagsregelung ist eine gefährliche Scheinlösung"

Gesamtmetall-Hauptgeschäftsführer Oliver Zander zur erneuten Forderung nach einem 'Spurwechsel' im Asylrecht...

26.09.2018

M+E-Strukturbericht 2018: Standort Deutschland rutscht weiter ab – andere Länder holen auf

Gesamtmetall-Hauptgeschäftsführer Oliver Zander: "Wettbewerbsfähigkeit der Industrie ist kein Schönwetterthema, sondern unverzichtbar für die Finanzierung des Sozialstaats und die Stärkung des ländlichen Raums"...

19.09.2018

Gesamtmetall-Präsident Dulger: "M+E-Industrie bleibt wichtigster industrieller Arbeitgeber"

Metall- und Elektro-Industrie hat wieder mehr als vier Millionen Beschäftigte in Deutschland - Umverteilungspolitik und Reformstillstand lassen Deutschland im internationalen Wettbewerb aber zurückfallen und gefährden das Erreichte

19.09.2018

"Die Politik arbeitet daran, den Geldfluss zum Versiegen zu bringen"

Gesamtmetall-Präsident Dr. Rainer Dulger im Interview mit dem Handelsblatt über die Bedeutung der M+E-Industrie